Kompetenzbereiche im Fach Technik im Sekundarbereich I

Kompetenzbereiche

Die in der technischen Bildung angestrebten Kompetenzen werden in die Kompetenzbereiche „Fachwissen“, „Erkenntnisgewinnung“ und „Beurteilung/Bewertung“ gegliedert. Dabei gehört das „Fachwissen“ zum inhaltsbezogenen Kompetenzbereich. Die inhaltsbezogenen Kompetenzen haben im Fach Technik sowohl einen Theorie- als auch einen Anwendungsbezug. Die „Erkenntnisgewinnung“ sowie die „Beurteilung/Bewertung“ sind prozessbezogene Kompetenzbereiche, wobei die Erkenntnisgewinnung sowohl über Theorie als auch durch Handeln erfolgen kann.

Quelle: KC Oberschule Technik

 

Kompetenzbereich Erkenntnisgewinnung

Die „Erkenntnisgewinnung“ ist ein prozessbezogener Kompetenzbereich. Mit Hilfe fachspezifischer Methoden werden Arbeitstechniken vermittelt, die zur Erschließung technischer Sachverhalte angewendet werden.

Lesen Sie mehr

Kompetenzbereich Beurteilung/Bewertung

Der prozessbezogene Kompetenzbereich Beurteilung/ Bewertung beinhaltet die Fähigkeit der Schülerinnen und Schüler, die Lösung eines technischen Problems zu begründen, zu reflektieren und zu beurteilen.

Lesen Sie mehr

Kompetenzbereich Fachwissen

Das „Fachwissen“ ist ein inhaltsbezogener Kompetenzbereich. Er zeigt auf, über welches technische Wissen Schülerinnen und Schüler verfügen sollen. In ihm werden vier Handlungsbereiche benannt.

Lesen Sie mehr

Kontakt:

CAPTCHA Image[ neues Bild ]

Letzte Änderung: 11.06.2019

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln