Spiel "Die supergeheime Bannzone"

 

 

   

 

Ziel des Projekts „Die supergeheime Bannzone“ ist es, die Schülerinnen und Schüler zu motivieren, den Schulweg insgesamt oder teilweise zu Fuß zur Schule zu gehen. Wenn die Kinder nur teilweise zu Fuß zur Schule kommen, sollten Hol- und Bringzonen eingerichtet werden, um Elterntaxis und damit Gefahren für die Kinder zu vermeiden. Das Projekt kann die Einrichtung von Hol- und Bringzonen ergänzen und fördern.

Das für das Projekt entwickelte Spiel „Die supergeheime Bannzone“ arbeitet mit Methoden des Storytelling und Game Thinking (Quiz, Strategie, Glück). Im Fokus stehen dabei die Motivation zu Bewegung, Selbständigkeit, sozialem und nachhaltigem Verhalten.

 

Das entwickelte Spielset besteht aus:

             Plakat

             Satz: 150 Spielkarten

             Heft + Anleitungen

             Sticker

             Wandsticker Erdinchen

             Bannometer

             Sprühkreide

             Schablone

 

Die Materialien wurden nachhaltig produziert.

Erprobungsphase:

Ab Schuljahr 2019/2020 soll das Projekt an bis zu 200 Klassen des 3. Jahrgangs an niedersächsischen Grundschulen erprobt werden.

 

Grundschulen mit Hol- und Bringzonen / Elternhaltestellen bzw. Schulen, die künftig eine Hol- und Bringzone / Elternhaltestellen einrichten möchten, können sich mit bis zu drei Klassen aus dem dritten Jahrgang bewerben, um an der Erprobung teilzunehmen.

Für die Erprobung wird den Grundschulen jeweils ein kostenfreies Spielset pro Klasse zur Verfügung gestellt. Die Schulen verpflichten sich das Projekt mindestens zwei Mal - in Form von Wiederholung des Projekts oder Nutzung des zusätzliches Bonusmaterials - in der Zeit vom 01.09.2019 bis zum 31.03.2020 durchzuführen und an der sich anschließenden Evaluation (Fragebogen zu Beginn und Ende) teilzunehmen.

Das Projekt ist für eine intensive Einstiegsphase von drei Wochen konzipiert. Es erfordert in dieser Phase einen täglichen Zeitaufwand von ca. 10 Minuten sowie zusätzlich jeweils eine Unterrichtsstunde am Anfang und am Ende der Einstiegsphase. Im Anschluss an die drei Wochen gibt es weiterführende Aktionen und Aufgaben für die Kinder, um die Idee lebendig zu halten. Diese Einheiten können nach eigenem Ermessen im laufenden Schuljahr eingeplant werden. Alle Materialien und Anleitungen finden die Lehrkräfte gesammelt in der Box, eine Vorbereitungszeit muss also nicht eingeplant werden.

 

 VERLÄNGERUNG Eine Bewerbung ist jetzt bis zum 20.9. möglich! VERLÄNGERUNG

Link: Bewerbung zur Bannzone

 

 

Kontakt und Fragen

CAPTCHA Image[ neues Bild ]

Letzte Änderung: 04.09.2019

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln